Veranstaltungskalender

Jun
21
Fr
Alte Bekannte – live 2019 @ Stadthalle Attendorn
Jun 21 um 20:00

 

Die Nachfolgeband der A-Capella-Formation „Wise Guys“ kommt am Sonntag, 21. Juni 2019, um 20.00 Uhr in die Stadthalle Attendorn.

Mehr als 20 Jahre lang sorgten die Kölner Wise Guys für viele tolle Ohrwürmer, bis sie 2017 Schluss machten. Doch die A-cappella-Band lebt unter dem Namen „Alte Bekannte“ weiter. Bei der neuen alten Vokal-Pop-Gruppe sind die ehemaligen Wise-Guys-Sänger Dän, Björn und Nils wieder mit von der Partie. Komplettiert wird die Formation von Clemens und Ingo, die auch bereits mit anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht hatten.

Die Musik der Nachfolge-Band ist vielseitiger geworden, unter anderem dank der musikalischen Akzente der beiden Neulinge Ingo Wolfgarten, langjähriger Gesangscoach der Wise Guys, der viel mit Gregor Meyle zusammenarbeitete, und Clemens Schmuck, der aktiv auch mit der niederländischen Band „iNtrmzzo“ unterwegs ist. Seit ihrem Debütalbum „Wir sind da“ erobern sich die Alten Bekannten mit ihrem Programm die Bühnen im deutschsprachigen Raum.

Jede Menge Spannendes und Neues wird es neben den guten alten Wise-Guys-Hits zu hören geben. Die Formation Alte Bekannte verspricht einzigartige A-cappella-Konzerte mit Songs, die größtenteils selbstgeschrieben und deutschsprachig sind, dabei humorvoll, bissig und emotional. Im Mittelpunkt stehen die Musik und eine gemütlich-familiäre, lässige Atmosphäre. Lassen Sie sich von Gesangskunst in seiner reinsten Form begeistern.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Jun
28
Fr
Philharmonie Südwestfalen – “Magie der Filmmusik” @ Stadthalle Attendorn
Jun 28 um 20:00

 

An einem Abend voller mitreißender Filmmusik verwandelt sich die Stadthalle Attendorn in ein „Kino zum Hören“.  Die Philharmonie Südwestfalen präsentiert unter der Leitung von Markus Huber am Freitag, 28. Juni 2019, in einer Gala die Meilensteine der Filmmusik.

Wie in dem Kinoklassiker „Cinema Paradiso“ wird in einer Gala ein Streifzug durch die Geschichte des Films unternommen und von der Liebe zu diesem Genre erzählt. Kein Film würde seine volle Wirkung ohne Musik entfalten. Die großen Momente auf der Leinwand werden stets von eindrucksvollen Melodien untermalt und stammen oft aus der Feder genialer Komponisten.

Die Philharmonie Südwestfalen / Landesorchester präsentiert in seiner Gala die Meilensteine aus der langen Historie der Filmmusik, von „Mary Poppins“ über das berühmte Titelthema aus „Harry Potter“ bis hin zu Klassikern wie „Star Trek“ oder dem britischen Meisteragenten James Bond 007. Mit ein wenig Fantasie könnte sich die Bühne gar in eine Szene aus dem Dschungelbuch verwandeln… Vielleicht schaut hinter einem Notenpult auch mal Charlie Chaplin hervor und schmunzelt?

Die Leitung des Konzerts übernimmt Markus Huber, Generalmusikdirektor in Pforzheim, der den Abend auch ebenso charmant wie humorvoll moderiert. Der gebürtige Münchner stand bereits am Pult zahlreicher Orchester wie dem Leipziger Symphonieorchester, dem Philadelphia Symphony Orchestra, dem San Francisco Symphony Orchestra, dem Cincinnati Symphony Orchestra oder dem Bulgarischen Kammerorchester.

Als Solistin steht Jana Marie Gropp auf der Bühne. Die Sopranistin singt seit 2015 bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. Die Stipendiatin gehört zu der Generation junger klassischer Sängerinnen, deren Repertoire zwischen Oper, Musical und Pop changiert. Die Besucher erwartet ein Abend voller spannender Unterhaltung und Momente zum Träumen.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de
  • bei allen ADticket Vorverkaufsstellen
Sep
13
Fr
Querbeat – “Randale & Hurra” @ Stadthalle Attendorn
Sep 13 um 20:00

 

Nach der ausverkauften Albumtour im April und den Festivals kommen Querbeat im September für eine Show nach Attendorn! Die Tickets sind limitiert und gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen!

Niveau, Finesse, Punk und Intelligenz haben selten so viel Spaß gemacht. Dreizehn laute nette Leute, die wissen was sie tun, wenn sie zum Tanz bitten.
Diese Band lebt mit Herzblut für die Live-Momente. Man kann lange sinnieren, am Ende des Tages aber ist Querbeat der maximale Rave, das Excalibur der Eskalationskunst. Diese Band steht niemals still. Das neue Album “Randale & Hurra” ist ein Top 10- Album geworden. Alles auf neu.Niveau, Finesse, Punk und Intelligenz haben selten so viel Spaß gemacht. Dreizehn laute, nette Leute, die wissen was sie tun, wenn sie zum Tanz bitten.
Diese Band lebt mit Herzblut für die Live-Momente. Man kann lange sinnieren, am Ende des Tages aber ist Querbeat der maximale Rave, das Excalibur der Eskalationskunst. Diese Band steht niemals still. Das neue Album “Randale & Hurra” ist ein Top 10- Album geworden. Alles auf neu.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de/ oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Sep
15
So
basta – “In Farbe” TERMINVERSCHIEBUNG! @ Stadthalle Attendorn
Sep 15 um 18:00

 

Aufgrund einer TV-Produktion muss der für den 13.09.2019 geplante Auftrittstermin mit basta auf den 15.09.2019 verlegt werden. Die Auftrittszeit wird vorverlegt und beginnt bereits um 18.00 Uhr.

Die A-Capella-Formation „basta“ gastiert am Sonntag, 15. September 2019, um 18.00 Uhr in der Stadthalle Attendorn und präsentiert mal urkomisch, mal doppelbödig ihr irrwitziges Song-Repertoire.

Ein Zuviel an Grau musste man von „basta“ noch nie befürchten. Seit Jahren versorgen die fünf Jungs im besten Alter ihr Publikum mit lebensprallen Liedern, umwerfend komischen Geschichten und feinsinnigen Balladen.

Dass das nur mit Stimmen geschieht, ist dabei fast schon Nebensache. Ganze Orchester und Bands entstehen vor den inneren Augen und Ohren des Publikums. Auch hier ist es der (musikalische) Farbenreichtum und souveräne Zugriff auf alle Stilrichtungen, der basta so auszeichnet.

Auf ihrem neuen Album „In Farbe“ spendieren sie dem Publikum mit ihrer Dance-Nummer „Reggaeton im Altersheim“ eine weitere so unwahrscheinliche wie geniale Kombination zweier Welten, die nach einmaligen Hören nicht mehr voneinander zu trennen sind. Irrwitzige und doch passende Kombinationen sind neben ihrer umwerfenden Bühnenpräsenz das Markenzeichen des Quintetts: „Kranke Männer“ verbindet klassischen Hardrock mit maskuliner Wehleidigkeit. Der Song „Mein Auto“ kombiniert alpine Romantik mit einer satirischen Hymne auf des Mannes besten Freund, das Auto.

Ihre Gesellschaftskritik besteht bei basta nie aus erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten, sondern wird immer sympathisch und mit einem verschmitzten Lächeln dargereicht. Die Jungs nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich. Sie gewinnen jeder Situation einen neuen Blickwinkel ab. Und was einem den einen oder anderen Tag normal, alltäglich und grau erschien, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer „basta“-Show in Farbe.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Sep
20
Fr
Völkerball – A Tribute to Rammstein @ Stadthalle Attendorn
Sep 20 um 20:30

 

Völkerball99 % Rammstein – 100 % Völkerball

Die Bühne ist in Dunkelheit gehüllt, ehe eine Explosion die Performance mit lautem, dumpfem Schlag eröffnet. Wenn sich der Vorhang hebt, ist der Blick frei auf ein vollendetes Bühnenbild mit einer überwältigenden Kulisse. Hier präsentiert „Völkerball“ in den nächsten beiden Stunden eine kaum fassbare Inszenierung, in der durch ausgefeilte Lichtshows und haargenau platzierte Pyroeffekte brillante visuelle Akzente gesetzt werden.

Der brachiale „Rammstein“-Sound gepaart mit der unerbittlich harten und sonoren Stimme des Völkerball-Frontmanns René Anlauff macht die Illusion perfekt. Die Konzertbesucher werden in die urgewaltige Atmosphäre entführt, die sich in den Texten des Originals wiederfindet. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen über die komplette Rammstein-Diskografie. Mit aufwändig nachgebildeten Requisiten, Outfits und perfekter Maske schaffen es die sechs Musiker, so in die Rollen ihrer Vorbilder zu schlüpfen, dass sich selbst gestandene Rammstein-Fans die Augen reiben.

Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typisch kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung, die Rammstein so unnahbar erscheinen lässt. Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz. Die Musik präsentiert sich in allen Extremen zwischen hart und prägnant, roh und einfühlsam, von Grund auf kalt und doch emotional.

Vor zehn Jahren war Völkerball mit der Vision angetreten, Sound und Atmosphäre einer Rammstein-Show auf die Bühne zu bringen und überzeugt damit bis heute alteingesessene Rammstein-Fans genauso wie Rammstein-Neulinge. Zehn Jahre, über 500 Shows und mehrere hunderttausend Konzertbesucher weiter steht diese außergewöhnliche Band mehr denn je für ihren Slogan „99% Rammstein – 100%Völkerball“  und lässt sie mittlerweile zu den besten Tribute-Shows Europas zählen.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information am Rathaus, Tel. 0 27 22 / 64 – 140
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Nov
14
Do
THE JOHNNY CASH SHOW – presented by THE CASHBAGS @ Stadthalle Attendorn
Nov 14 um 20:00

 

„The Cashbags“ um den US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichste Johnny-Cash-Revival-Formation. In ihrer unvergleichlichen Hommage an den Man in Black und seine Tennessee Three gleicht die Band seinem berühmten Original in Klang und Erscheinungsbild bis ins Detail.

Auf dem Programm stehen alle Johnny-Cash-Klassiker von “Ring of Fire“, „I Walk the Line“ bis hin zu „Folsom Prison Blues“. Der mitreißende Boom-Chicka-Boom-Sound macht auf Anhieb Spaß, und das Publikum ist völlig aus dem Häuschen.

Angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie June Carter, Carl Perkins und The Carter Family liefern die Cashbags mit authentischen Stimmen, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug in ihrer mitreißenden Show alle Klassiker im unverwechselbaren Sound des legendären Kult-Musikers. In einem speziellen Akustikteil werden mit Gitarre und Piano die Songs aus Johnny Cashs ‘American Recordings’ zelebriert.

Auf ihrer perfekten Zeitreise vom Retro-Sound der glamourösen 50er und 60er Jahre bis zu den späteren Auftritten nach den 90ern zeichnet die Band ein genaues Bild des berühmten Vorbilds. Dabei tragen die Cashbags dem lebenslang weitgefächerten musikalischen Spektrum des erfolgreichen Künstlers und seiner Musiker Rechnung.

Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags auf ihre neue Tour. Neben Robert Tyson übernehmen Stephan C. Koehler, Robert “Brenny” Brenner und Tobias Fuchs die Rollen der Tennessee Three, während Valeska Kunath als June Carter auf der Bühne steht.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Nov
29
Fr
BRINGS – Tour 2019 @ Stadthalle Attendorn
Nov 29 um 20:00

 

„Superjeilezick“ mit der Kölner Band „Brings“

Die von den Brüdern Peter und Stephan Brings gegründete Band hat in den zurückliegenden Jahrzehnten schon alle Höhen und Tiefen erlebt, die man als Musiker erleben kann. Ende der 90er Jahre hatte die Band mit den berühmten Vätern – neben Rolly Brings sind das Gesangslegende Tommy Engel und der Politiker Norbert Blüm – ihre besten Jahre schon beinahe hinter sich, doch dann gelang ihnen im Jahr 2000 mit „Superjeilezick“ das, was man als Sechser im Lotto bezeichnen kann. Die zündende Powerpolka wurde mit jedem Jahr bekannter und gehört mittlerweile über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs Kölscher Mundart überhaupt.

Dank „Superjeilezick“ öffneten sich in der närrischen Hochburg Köln für Brings Tür und Tor. Dann ging es eigentlich Schlag auf Schlag. Kaum eine Karnevalssession verging ohne einen neuen Stimmungshit. „Poppe, Kaate, Danze“, „Su lang mer noch am Lääve sin“, „Halleluja“, „Dat is Geil“, „Polka, Polka, Polka“ oder auch das stets rührseligen Stimmungsaufruhr auslösende „Mama, wir danken dir“ sind klingende Beweise dafür, wie gut Brings die Befindlichkeiten und Seelenlagen ihrer Mitmenschen kennen.

Einen guten Riecher entwickelte die Band auch für originelle Cover-Versionen: Der Adaption des 50er-Jahre-Hits „Man müsste noch mal 20 sein“ vom Kölner Urgestein Gerhard Jussenhoven und dem Zarah-Leander-Evergreen „Nur nicht aus Liebe weinen“ hauchten sie mit Schmackes neues Leben ein. Dabei verstehen sie es aufs Beste, Zigeunermelodie, Polka und anderen folkloristischen Zündstoff nahtlos in ihre eigenen Songs einzubauen und mit der Wucht von Rockmusik zu verstärken.

Peter Brings und seine Jungs sind – egal, ob auf Festivals oder auf ihren Tourneen – mit energiegeladener Bühnenperformance und unermüdlicher Livepräsenz dabei: Keiner schwitzt lauter, keiner verausgabt sich sichtbarer, und keine Band im deutschsprachigen Raum lässt die Zuschauer auf Konzerten fühlbarer und unmittelbarer an Ihrer Musik teilhaben.

Brings haben noch nie ein Blatt vor den Mund genommen. Dass sie bisweilen mit ihren Songs auch angeeckt sind, hat sie nur noch populärer gemacht. Die Konzerte der kölschen Jungs werden jährlich von tausenden Fans besucht und das seit knapp 30 Jahren.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Dez
12
Do
Thomas Godoj – “V’stärker aus!” @ Stadthalle Attendorn
Dez 12 um 20:00

 

Thomas Godoj macht in diesem Jahr die Verstärker aus und geht auf Akustik-Tour. Godojs Ausnahmestimme und fesselnde Bühnenpräsenz wird am Donnerstag, 12. Dezember 2019, um 20.00 Uhr in der Stadthalle Attendorn nur von zwei Gitarristen begleitet.

“V’stärker aus!” steht für Godoj pur ohne überflüssige Showeffekte und mit echten Herzblutmusikern. Dabei wird er von seinem langjährigen Gitarristen Thomas Spindeldreher und dem preisgekrönten Fingerstyle-Gitarristen Timo Brauwers begleitet. Sie präsentieren vollkommen neue Versionen der “13 Pfeile”-Songs. Auf dem 2018 veröffentlichten Album zeigte sich der Singer Songwriter mit bis dahin ungewohnter Härte. Nun zeigt Thomas Godoj, dass diese Songs auch leise funktionieren.

Natürlich wird die Set-List auch voll von Klassikern wie “Helden gesucht” oder “Dächer einer ganzen Stadt” sein. Im Zentrum steht immer Godojs warme und kraftvolle Stimme. Ein Unplugged-Abend zwischen Power und Gänsehaut: laut, leise, hart und zart – Thomas Godoj hat viele Facetten.

Mit seinen Tourneen erspielte sich Godoj im Laufe der Jahre eine der treuesten Fangemeinden Europas. Zudem bindet Godoj seine Fans per Crowdfunding in die Produktions- und Finanzierungsprozesse seiner Alben ein. So waren zuletzt innerhalb weniger Minuten alle Beteiligungsangebote vergriffen.

Godoj hat ein außergewöhnlich enges Verhältnis zu seinen Fans. Diese Symbiose ist auch bei jedem Konzert des Künstlers zu spüren. Das Wechselspiel zwischen Euphorie im Publikum und purer Spielfreude seitens der Musiker machen Godoj-Shows zu ganz besonderen intensiven und intimen Erlebnissen voller Emotionen.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Dez
19
Do
KOOL SAVAS – “KKS LIVE 2019” @ Stadthalle Attendorn
Dez 19 um 20:00

 

Knisternde Erwartung liegt in der Luft. Gespannte Blicke richten sich zur Bühne. Der Vorhang hebt sich und KOOL SAVAS bahnt sich seinen Weg auf die Bühne.
Nach der erfolgreichen „Royal Bunker“-Tour in 2018 mit Sparringspartner SIDO begibt sich der King of Rap endlich wieder mit einem neuen Soloalbum auf Reisen, um gemeinsam mit seinen Fans in Deutschland und in der Schweiz Hip Hop zu zelebrieren und dabei mit seiner einzigartigen und energiegeladenen Live Performance erneut die Messlatte im Live Segment ein weiteres Stück nach oben zu hieven. Das ist der Rhythmus seines Lebens!!
Der King of Rap veröffentlichte am 08.02.2019 sein neues Album „KKS“ und hat all jene Lügen gestraft, die glaubten, Savas würde es ruhiger angehen lassen.
Zwanzig Jahre im Game, Fünf Nummer-1-Alben in Folge, Gold- und Platinauszeichnungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, sowie seit Jahren ausverkaufte Tourneen. Sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen und erst mal kürzer zu treten, kommt für einen Kool Savas jedoch nicht in Frage. In einer gereiften Szene fühlt sich Savas dem Titel King of Rap nach wie vor verpflichtet. Dabei genießen vor allem die Live-Shows weiterhin allerhöchste Priorität.
Die Vehemenz, mit der Kool Savas Bühnen abreißt und Hallen zum Kochen bringt, sucht weltweit ihresgleichen. Dass er den Titel des King of Rap völlig zu Recht trägt und der mit Abstand beste Live-MC des Landes ist, hat Kool Savas in der letzten Dekade mehr als eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wenn Kool Savas sich nun anschickt die Stadthalle in Attendorn in Schutt und Asche zu legen, sollte man sich rechtzeitig um Tickets bemühen. Denn wenn der King of Rap in der Stadt ist, dann kommen die Rap-Fans – und zwar alle – und zollen dem König Tribut.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de oder www.eventim.de
  • bei allen ADticket und Eventim Vorverkaufsstellen
Jan
18
Sa
Mark Gillespie’s Kings Of Floyd @ Stadthalle Attendorn
Jan 18 um 20:00

 

Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker „Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“ und „The Wall“ sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke, denen man immer noch – mehr als 40 Jahre später – begeistert zuhört.

Mit ihrer großartigen musikalischen Performance bringt die mit den hervorragenden Musikern Mark Gillespie, Lucy Wende, Jürgen Magdziak, Berni Bovens, Bernd Winterschladen, Hans Maahn und Maurus Fischer besetzte Band den unverwechselbaren Pink Floyd Sound perfekt auf die Bühne.
Die siebenköpfige Formation „Kings of Floyd“ um den englischen Sänger und Gitarristen Mark Gillespie garantiert musikalische Extraklasse und bietet dem Publikum eine Zeitreise durch die neun erfolgreichsten Jahre von Pink Floyd, angefangen von „Meddle“ (1971) über „Dark Side Of The Moon“ (1973) bis zu „The Wall“ (1979).

Musikalische Perfektion und eine atmosphärische Video-und Lichtinstallation sorgen für eine herausragende Show, die bei geschlossenen Augen die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd Konzertes hervorruft.

Vorverkaufsstellen

  • Bürgerbüro Attendorn, Tel. 0 27 22 / 64 – 100
  • Tourist-Information Attendorn, Tel. 0 27 22 / 65 74 146
  • Tickethotline: 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen)
  • oder online direkt unter www.tickets.attendorn.de
  • bei allen ADticket Vorverkaufsstellen