7. Attendorner Energiemesse

Wann:
28. August 2022 um 11:00 – 17:00 Europe/Berlin Zeitzone
2022-08-28T11:00:00+02:00
2022-08-28T17:00:00+02:00
Wo:
Stadthalle Attendorn
Breslauer Str. 40
57439 Attendorn
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Hansestadt Attendorn
02722/ 64- 334
7. Attendorner Energiemesse @ Stadthalle Attendorn | Attendorn | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Die 7. Attendorner Energiemesse ist am Samstag, 27. August 2022 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 28. August 2022 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Wer Informationen und Inspirationen für die eigene praktische Umsetzung sucht, bekommt diese am Samstag und Sonntag auf der Energiemesse in der Attendorner Stadthalle. An insgesamt 15 Ständen können die Besucherinnen und Besucher sich an dem Wochenende zum Thema energetische Sanierung, Photovoltaik oder Elektromobilität informieren. Außerdem gibt es Hintergrundinfos zur künftigen klimaneutralen Energieversorgung in der Hansestadt.

Tipps für die Energieversorgung

“Wie sichern wir uns weiterhin ausreichend bezahlbare Energie?” So lautet die Leitfrage der diesjährigen Attendorner Energiemesse. Vor allem für Eigenheimbesitzer lohnt sich der Besuch, denn es gibt zahlreiche Tipps, mit welchen Mitteln sich leicht Energie einsparen lässt. Darüber hinaus gibt es Informationen darüber, für welche Projekte es hohe Zuschüsse gibt oder wie man am einfachsten seinen eigenen Strom produziert.
Die breite Nutzung erneuerbarer Energien ist aber nicht nur sinnvoll, um sich von steigenden Öl- und Gaspreisen unabhängig zu machen. Auch angesichts der immer dringender werdenden Klimaproblematik ist ein schneller Umbau notwendig.

Hochkarätig besetzte Auftaktveranstaltung am Vorabend

Im Jubiläumsjahr beginnt die Energiemesse mit einer hochkarätig besetzten informativen Auftaktveranstaltung am Freitag, 26. August 2022, um 18.30 Uhr in der Mensa der Hanseschule Attendorn. Der Klimafolgenforscher und Meeresbiologe Dr. Udo Engelhardt schildert in seinem Vortrag, wie ernst die Lage unseres Planeten und wie akut der Handlungsbedarf ist.
Einer der renommiertesten deutschen Energietechnik-Forscher, Prof. Dr. Volker Quaschning, wird konkrete Wege aufzeigen, wie Deutschland seine Klimaziele erreichen kann. Volker Quaschning lehrt und forscht als Professor für das Fachgebiet Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin. Felix Rodenjohann, Geschäftsführer und Gründer des Regionalberatungsunternehmen ansvar2030 zeigt auf, wie konsequenter Klimaschutz das Leben in Attendorn für alle besser machen kann. Der Einlass zur Auftaktveranstaltung startet um 18.00 Uhr.
Da die Plätze bei der Auftaktveranstaltung begrenzt sind, wird um eine kostenlose Anmeldung unter Anmeldung zur Auftaktveranstaltung oder telefonisch bei Chiara Sopart vom Sachgebiet Klima, Umwelt, Mobilität der Hansestadt Attendorn, Tel. 02722 64-334 gebeten.

Speak Your Mind

*